Info`s:

Was finde ich mit CyberScan:

Immer wieder werde ich gefragt, was man denn mit CyberScan alles herausfinden könne. Das ist sehr vielschichtig.
Ich finde Belastungen folgender Art:

  • Parasitärbelastungen (Bakterien, Viren, Pilze)
  • Nahrungsmittelbelastungen
  • Allergische Belastungen
  • Umweltbelastungen
  • Impfstoffbelastungen
  • Chemikalien, Pestizide, Metalle
  • Hormonbelastungen
  • Krankheiten jeglicher Art

Sind die Belastungen weg, normalisieren sich in der Regel auch die Blutwerte von selbst. Danach geht es lediglich noch darum, die Urschwingung der einzelnen Organe wieder zu erreichen. Vereinfacht ausgedrückt: Man bringt den gesamten Motor wieder zum richtigen und ruhigen Laufen. Alle Organe sollen wieder harmonisch untereinander / miteinander funktionieren.

Oft ist es so, dass z.B. "agressive" Hunde nach Beseitigung der Belastungen wieder völlig normal reagieren.
Wenn`s Ihnen aus irgendwelchen Gründen nicht gut geht, sind auch Sie gereizt und reagieren anders, als wenn alles in Ordnung ist; mit dem Unterschied, dass ein Mensch das in Worte fassen kann, ein Tier aber nicht.
Dabei denke ich in erster Linie an Fälle, wo man weiss, dass man in der Erziehung eigentlich alles richtig gemacht hat und der Vierbeiner trotzdem irgendwie "nicht richtig tickt".
Erziehungsfehler kann ich definitiv NICHT korrigieren!

 

Behandlungsrythmus:

Die Behandlung erfolgt im Abstand von jeweils zwei Wochen. Der Körper muss Zeit haben, sich den Veränderungen (zum Guten!) anzupassen.
Die Dauer einer Behandlung hängt ganz von den bestehenden Problemen ab und auch davon, wie schnell sich ein Körper erholt. Niemand kann erwarten, dass schon lange bestehende Probleme dann plötzlich innert kürzester Zeit gelöst sind!
Also rechnen Sie mit einer Behandlungsdauer von sicherlich 4 - 6 Monaten, in schlimmeren und komplizierteren Fällen kann es auch schon bis zu einem Jahr oder länger dauern.

Die Behandlung des Patienten ist dann beendet, wenn keine pathogen relevanten EM-Signale mehr gefunden werden.

 

Erstbehandlung:

Jede Heilphase kann eine Entzündung auslösen.
Deshalb ist es möglich, dass nach der Erstbehandlung Verschlimmerungen auftreten (muss nicht , kann aber sein). Erschrecken Sie deshalb bitte nicht, wenn Ihr Liebling erst einmal völlig schlapp herumliegt, nur noch schläft, das ist normal. Bei schon vorhandenen Entzündungen kann es sein, dass diese sich für einen Moment verschlimmern und Ihr Liebling deshalb ein paar Tage am Jammern ist, auch das ist normal und vergeht wieder.

Wen behandle ich?

Die Patienten, ob zwei- oder vierbeinig, die zu mir kommen, sind meist bei Ärzten, Heilpraktikern, Heilern, Sehern und……. austherapiert.
Ich weiss natürlich nicht, wie Sie auf meine Seite gelangt sind, doch ich weiss, dass zu 90% Menschen hier landen, die auf EMPFEHLUNG zu mir geschickt werden — das sollte Ihnen Mut machen und Sie in mich vertrauen lassen.
Ich kann, will und werde keine Heilung oder Wunder oder ..... versprechen, aber ich darf Ihnen versichern, dass ich (fast) jedem helfen konnte, der zu mir kam………… (siehe ein paar Beispiele unter "Berichte").

Eine Bitte vorab:
So wie die Erkrankung nicht in einem Tag kam, sowenig kann ich sie in einem Tag wegmachen.
Geben Sie mir und sich selbst zwischen 3 und 6 Monaten Zeit…. Und dann freuen wir uns gemeinsam, wenn es Ihrem Vierbeiner oder Ihnen, wenn es also meinem Patienten, wieder gut geht.

Ablauf:
Die Erstdiagnose ist langwierig, doch ich arbeite sehr gewissenhaft, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Hier erhalten Sie von mir Auskunft darüber, was im Körper los ist, was schief läuft, welche Mängel auftreten, welche Unverträglichkeiten…. Viele Informationen, die meinen Erstpatienten manchmal schon zu schaffen machen, denn ich schaue mir ja immer das ganze Individuum an und nicht nur ein bestehendes Symptom.
Nach 2 Wochen erhalten Sie die nächsten Tropfen, nach weiteren 2 Wochen wieder und so fort .....
In all dieser Zeit wird immer wieder der aktuelle Ist-Zustand des Patienten abgefragt, das heißt, ich bin immer bei Ihnen, sehe Veränderungen und kann schnell reagieren. Die Tropfen sind also immer wieder dem aktuellen Zustand angepasst.
Nach 12 Wochen senden Sie neue Haare, ich erkläre Ihnen dann die bereits feststellbaren Fortschritte und Veränderungen.
Einfache Fälle (wie z.B. eine Lebensmittelunverträglichkeit) sind meist nach 3-4 Monaten fertig mit der Behandlung,
verzwickte, chronische und jahrelange Missstände (z.B. jahrelange Fehlernährung, chronische Hauterkrankungen)  
bedürfen einer ca. 6–monatigen Behandlung…..

Hunde, Katzen, Pferde, Kühe, Schafe, Kaninchen, ........ eigentlich einfach alle Säugetiere sind bei mir herzlich willkommen.
Und selbstverständlich noch so gerne ihre Menschen.

 

Allgemein:

Seid bitte nicht ungeduldig, wenn ich mal nicht sofort auf ein Mail reagiere oder mal mein Telefon endlos klingelt. Ich melde mich auf jeden Fall oder rufe zurück, vorausgesetzt natürlich, man hat seine eigene Telefonnummer nicht gesperrt .....

 

Kosten:
 
Fr.
Euro
Erstscan samt Behandlung und Analyse:
170.--
130.--
Jede weitere Behandlung:
120.--
90.--
Rechnung stelle ich jeweilen nach zwei Behandlungen.

Nach der Erstbehandlung erhalten Sie von mir einen schriftlichen Bericht mit allen wichtigen Details.